Tiere geben viel. Tiere können die primären Bedürfnisse eines Menschen befriedigen. Sie geben uns Liebe, Wärme, das Gefühl, dass wir ihnen vertrauen können und dass Liebe bedingungslos ist.
Familien

Sechzig Prozent der niederländischen Familien haben ein oder mehrere Haustiere. Wir haben 2,9 Millionen Katzen, 1,5 Millionen Hunde, 2 Millionen Singvögel und 6,6 Millionen Zierfische. In manchen Situationen sind Haustiere vollständig domestiziert: 45 Prozent der niederländischen Hunde schlafen mit ihren Besitzern im Bett und 62 Prozent der Katzen.

Hunde
Haustiere geben den Menschen ein soziales Gefühl und Unterstützung. Ein Haustier wird Sie immer begrüßen, wenn Sie nach Hause kommen. Hunde werden für verschiedene Therapien eingesetzt. Ein Hund kann Stress abbauen. Die Pflege eines Haustiers führt zu Ruhe und Frieden und verringert in bestimmten Situationen die Angst.

Kinder
Für Menschen erhöht ein Haustier das Verantwortungsbewusstsein. Dies gilt insbesondere für Kinder. Regelmäßig mit einem Hund spazieren zu gehen, sich um ihn zu kümmern und ihn zu lieben, bringt eine gewisse Verantwortung mit sich. Aufgrund der Verbindung mit dem Haustier sind Kinder oft sozialer und stärker mit ihrer Umwelt verbunden. Ein Hund bietet mehr Bewegung. Wenn Sie regelmäßig mit einem Hund spazieren gehen, erfüllen Sie automatisch die Bewegungsrichtlinie des Gesundheitsrates der Niederlande von einer Stunde mäßig intensiver Bewegung pro Tag. Ein Haustier braucht Aufmerksamkeit, und dadurch fühlt man sich weniger einsam.

Humanisieren
Auch die Vermenschlichung eines Haustiers kann zu weit gehen. Zum Beispiel mit Hundekleidung. Die luxuriösen Modeketten wie Gucci, Versace und Burberry bringen seit langem eine Hundemantel-Linie auf den Markt, aber es gibt sie auch in den Varianten Fun a Porter oder Ready-to-wear. Die schwedische Modekette H&M hat eine ganze Kollektion von Hundebekleidung, die von Seesackmänteln über goldene Windjacken bis hin zu Rollkragenpullovern reicht. Nützliche Artikel für Ihr Haustier finden Sie im Tiergeschäft Zoo-enzo. Zum Beispiel für die richtige Ernährung und Pflegeprodukte und Spielzeug.

In den letzten Jahrzehnten werden Haustiere zunehmend als vollwertige Familienmitglieder angesehen. Dies lässt sich dadurch erklären, dass in der heutigen Gesellschaft die sozialen Bindungen lockerer geworden sind und enge Familienbeziehungen weniger offensichtlich sind. Die Zahl der Einpersonenhaushalte nimmt seit Jahren zu. Deshalb suchen die Menschen nach Festigkeit in anderen Beziehungen. Tiere sind ideal, weil sie von uns abhängig sind oder zumindest die Illusion erwecken, abhängig zu sein.